5. Philharmonisches Konzert

27. Januar 2014 in Rostock

Antonín Dvorák Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104
Jean Sibelius Finlandia op. 26 / Symphonie Nr. 5 Es-Dur op. 82

Der junge Cellist Julian Steckel, weltweit gefragter Solist und zugleich Professor an der Rostocker Musikhochschule, gibt sein Debüt bei der Norddeutschen Philharmonie Rostock. Dem Publikum des 5. Philharmonischen Konzertes wird er sich mit Antonín Dvoráks Cellokonzert vorstellen - mit einem Konzert von unüberhörbar "böhmischem" Ton.
Auch die Symphonie nach der Pause des vom italienischen Dirigenten Marzio Conti geleiteten Konzertes führt nach der Pause nach Skandinavien: Jean Sibelius´ symphonische Dichtung "Finlandia", die in ihrer Entstehungszeit 1899 eine Welle der Begeisterung auslöste und während der Protestbewegung gegen die Russifizierung Finnlands zur heimlichen Nationalhymne wurde, eröffnet den zweiten Konzertteil. Mit Sibelius´ Symphonie Nr. 5 erklingt anschließend ein Werk, welches im Auftrag der finnischen Regierung entstand und anlässlich des 50. Geburtstages des inzwischen wichtigsten Repräsentanten der Musik seines Landes im Dezember 1915 uraufgeführt wurde.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Volkstheater Rostock GmbH
Doberaner Straße 134 / 135
18057 Rostock
Wann ist das Event?
Montag, 27. Januar 2014
19:30 Uhr
Seit 2260 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

5. Philharmonisches Konzert - Rostock - 27.01.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender