Epiphany Project (USA, ARM)

5. Oktober 2014 in Kassel

Weltmusik, Kunstlied, Americana und Avant-Garde Folk.

Die einzigartige Mischung aus Weltmusik, archaischer Soul, Americana und Klassik von Epiphany Project wurde von der Washington Post so beschrieben: „Sie lässt sich absolut keinem Musikgenre zuordnen, aber sie ist immer überragend schön“. Willi Ditzel (HNA) erhob ihre CD HIN DAGH gar zum „besten Weltmusikalbum 2011“.
Epiphany Project sind eine wahrlich ungewöhnliche Band! Die Musik wird geführt von der eindringlich schönen Stimme von Bet Williams, die zu einer seltenen Einheit mit John Hodians klassisch geprägtem Klavierspiel verschmilzt, dabei ist seine minimalistische und improvisatorische Spielweise stets darauf ausgerichtet, den Song in Szene zu setzen. Und wenn Frontfrau Bet Williams singt, klingt das wie Magie, wie unwiderstehliche Zaubersprüche, fremd und doch anziehend. Schwer fällt es, diese ausdrucksvolle, grandios wandelbare Stimme zu beschreiben. Adjektive wie kraftvoll und unzerbrechlich, glasklar und silberhell, kosmisch, authentisch bleiben doch nur papierene Worte. Der Weltklassentrommler Mal Stein verleiht zusätzlich durch die unglaublich präzise und dynamische Untermalung dem Zusammenspiel von Williams und Hodian ein rhythmisches Fundament, das der Musik eine erstaunlich filigrane aber gleichzeitig groovende Qualität verleiht. Wie kaum eine andere Formation verstehen die Musiker es vorbildlich, auch Momente der absoluten Stille in ihre Musik zu integrieren. So schafft es Epiphany Projekt, mit ihrer Musik eine seltene emotionelle Intensität zu erzeugen, die die Höhen und Tiefen des Lebens zu zelebrieren weiß und ungeahnte Räume der Seele öffnet.
Musikalisches Schaffen, das den Zuhörer bis ins Mark trifft, ist selten. Aber genau von dieser Art ist die Schaffenskraft des Epiphany Project.

<em>„Das Epiphany Project ist ein musikalisches Feuerwerk. Es ist die virtuose Stimme der Amerikanerin Bet Williams, die in Verbindung mit den außergewöhnlichen Instrumenten und den spirituellen Kompositionen ihres Ehemannes John Hodian, jedes Lied in eine Energiequelle verwandelt.“</em> – DELMENHORSTER KREISBLATT, 2009

Besetzung: Bet Williams – vocals; John Hodian – piano; Mal Stein – drums & percussion

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Kulturzentrum Schlachthof
Mombachstraße 10-12
34127 Kassel
Wann ist das Event?
Sonntag, 5. Oktober 2014
20:00 Uhr
Seit 2209 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Epiphany Project (USA, ARM) - Kassel - 05.10.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender