Klangforum Wien - Symposion - Musik und Klang

25. Oktober 2014 in Dresden

Im Rahmen von TONLAGEN 2014 - Dresdner Festival für zeitgenössische Musik.

EIN RAUSCH IN ACHT ABTEILUNGEN

Langsam und mit Anmut haben die Alten bei ihren Zusammenkünften getrunken. TONLAGEN belebt die Tradition des griechischen Gastmahls, bei dem Platon, Sokrates, Alkibiades, Aristophanes und Freunde den Wahrheiten des Lebens auf den Grund gingen. Musik und Wein in einem sorgfältig zusammengestellten Rausch in acht Abteilungen – dasSymposiondes Klangforum Wien ist ein Kunstereignis für alle Sinne.

Der Ablauf des rund achtstündigen Abends entspricht den gedachten Stadien eines möglichen Rauscherlebnisses: Sowohl die erlesenen Kompositionen – wahlweise im Sitzen oder Liegen zu genießen – als auch die in sieben Pausen gereichten passenden Weine und Speisen führen von leichter Beschwingtheit über gehobene Stimmung bis zu rauschhaft veränderter Wahrnehmung.

TONLAGEN lud bereits 2009 zum Symposion mit dem Klangforum Wien und die, die dabei waren, schwärmen noch heute davon. Im Mittelpunkt des diesjährigen Symposion steht das Klangdenken des italienischen Komponisten Giacinto Scelsi, eine der komplexesten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Seine musikalischen Ideen entwickelte er an der Ondiola, einer Frühform des Synthesizers, die Viertel- und Achteltöne produzieren konnte. Hinzu kamen Improvisationen auf einer Vielzahl von ungewöhnlichen Instrumenten vorwiegend asiatischen Ursprungs. Seine musikalischen Skizzen nahm er auf Tonband auf und ließ sie für Orchesterinstrumente transkribieren.

Um die spezifischen Klangeffekte im Konzertsaal seinen Vorstellungen entsprechend reproduzieren zu können, forderte Scelsi unorthodoxe Spielweisen und entwickelte etwa spezielle Bögen und Dämpfer für Streich- oder Filter für Blasinstrumente. Auf der Grundlage unveröffentlichter Tondokumente aus dem Archiv der Fondazione Isabella Scelsi komponierten Ragnhild Berstad, Georg Friedrich Haas und Uli Fusseneger neue Werke für das Klangforum Wien.

Dauer: ca. 8 Stunden

Eintrittspreise: 67 €, ermäßigt 58 €

TICKETS
nur im Vorverkauf bis zum 23.10. erhältlich!
*Preis inklusive ausgesuchter Weine und einem Sechs-Gänge-Menü.

http://www.hellerau.org/spielplan/tonlagen/symposion-musik-und-klang/

http://www.hellerau.org/spielplan/tonlagen/

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden
Karl-Liebknecht-Strasse 56
1109 Dresden
Wann ist das Event?
Samstag, 25. Oktober 2014
17:00 Uhr
Seit 2187 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Klangforum Wien - Symposion - Musik und Klang - Dresden - 25.10.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender