Albert Konzerte / Studium generale der Universität Freiburg

14. Januar 2015 in Freiburg

Kooperation mit dem Studium generale der Universität Freiburg

Preisgekrönt und hochmusikalisch - Schifferklavier, Quetschkommode, Ziehharmonika - die umgangssprachlichen Bezeichnungen für das Akkordeon klingen nach Volksmusik und Tanzboden. In der klassischen Musik ist das Instrument nur wenig verbreitet. Das möchte Ksenija Sidorova ändern. Wer die junge, hochmusikalische Lettin (Jahrgang 1988) einmal bei einem Konzert erlebt hat, wird sich wundern, welche technischen und klanglichen Möglichkeiten das Akkordeon bietet.
Sidorova wurde an der Royal Academy of Music ausgebildet und trat bereits in der Wigmore Hall in London, im Mariinsky-Theater in St. Petersburg und beim Lucerne Festival auf. Beim Studium generale-Konzert spielt die preisgekrönte Akkordeonistin unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy und Sergej Rachmaninow.

Programm:
Nyzhnyk, Sansara
Scarlatti, Sonaten (Auswahl)
Berio, Sequenza XIII "Chanson"
Rachmaninow, Barcarolle g-Moll op. 10 Nr. 3
Mozart, Variationen "Ah, vous dirai-je, Maman" KV 265
Mendelssohn Bartholdy/Rachmaninow, Scherzo aus dem "Sommernachtstraum"

Ksenija Sidorova, Akkordeon

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Universität Freiburg, Haus Zur Lieben Hand
Löwenstr. 16
79098 Freiburg
Wann ist das Event?
Mittwoch, 14. Januar 2015
19:30 Uhr
Seit 1908 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Albert Konzerte / Studium generale der Universität Freiburg - Freiburg - 14.01.2015 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender