Quartett der Schallplattenkritiker

1. Juni 2014 in Essen-Werden

Eleonore Büning (Moderation)
Kalle Burmester
Wolfram Goertz
Wolfgang Schreiber

Frei nach Victor Hugo, wonach Musik das ausdruckt, was nicht gesagt werden kann, doch worüber zu schweigen unmöglich ist, finden sich die Juroren vom „Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.“ in unregelmäßigen Abstanden zu einer verbalen Quartettformation, um öffentlich über alte und neue Tonaufnahmen zu diskutieren. Jeder Juror bringt dabei seine Lieblingsaufnahmen mit, stellt sie vor und verteidigt sie. Je nach Werk und Werkgattung wechselt naturgemäß die Besetzung dieser Quartettrunde. Beim Klavier-Festival Ruhr 2014 sind diesmal Eleonore Büning, Kalle Burmester, Wolfram Goertz und Wolfgang Schreiber zu Gast und es geht um die besten Aufnahmen von Ludwig van Beethovens letzten drei Klaviersonaten. Der „Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.“ ist bekannt geworden durch seine vierteljährlich herausgegebenen Bestenlisten. Es handelt sich um einen unabhängigen Zusammenschluss von mehr als 144 deutschen, österreichischen und schweizerischen Musikkritikern, die in insgesamt 29 Jurys die neuesten Produkte des CD- und DVD-Marktes in allen Bereichen zwischen Klassik, Jazz und Pop sichten und evaluieren. (Eleonore Büning)

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Haus Fuhr
Heckstr. 16
45239 Essen-Werden
Wann ist das Event?
Sonntag, 1. Juni 2014
20:00 Uhr
Seit 1912 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Quartett der Schallplattenkritiker - Essen-Werden - 01.06.2014 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender