West-östlicher Diwan

27. Februar 2013 in Stuttgart

W.A. Mozart: Ouvertüre zum Singspiel Die Entführung aus dem Serail KV 384
Chr. Cannabich: Suite aus dem Ballett Les fêtes du Serail
W.A. Mozart: Violinkonzert A-Dur KV 219
N. Dalayrac: Ouvertüre zu Azémia ou Les Sauvages
Chr. W. Gluck: Suite aus dem Ballett L'Orfano della China
F.X. Süßmayr: Sinfonia Turchesca C-Dur

Das zivilisierte Zeitalter der Aufklärung brauchte auch seine "Wilden". Zu Mozarts Zeiten berauschte man sich an musikalischen und künstlerischen Ausflügen in den Orient, nach Afrika und China. Neben einer Bestätigung der eigenen Kultur ging es vor allem um den Reiz des Fremden (beziehungsweise um das, was man für fremd hielt). Auch ein etwas schräger Humor spielte eine nicht zu unterschätzende Rolle. Man denke nur an die Figur des Osmin in Mozarts Entführung aus dem Serail oder an die Sinfonia Turchesca seines Schülers Franz Xaver Süßmayr, in der ein persiflierter Kampf zwischen Europäern und Türken nach der Art eines vorstädtischen Kasperletheaters entbrennt. Zum Instrumentarium des traditionellen Orchesters trat meist eine sogenannte "türkische Musik" hinzu: Piccoloflöte, große Trommel, Becken, Triangel. Das Resultat ist eine lebhafte Musik voller Überraschungen, für die wir uns der überragenden Improvisationskünste der Schlagzeuger Murat Coskun und Michael Metzler versichert haben. "Ich glaube man wird dabey nicht schlafen können, und sollte man eine ganze Nacht durch nichts geschlafen haben", schrieb Mozart über die exotische Musik in seiner Entführung an den Vater. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Einführung um 19.15 Uhr

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Liederhalle, Mozartsaal
Berliner Platz 1-3
70174 Stuttgart
Wann ist das Event?
Mittwoch, 27. Februar 2013
20:00 Uhr
Seit 2311 Tagen vorbei!

Weitere Termine:

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

West-östlicher Diwan - Stuttgart - 27.02.2013 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender