Tamara Stefanovich

12. Mai 2013 in Bochum

Werke von Johann Sebastian Bach, Domenico Scarlatti, Ludwig van Beethoven,
Franz Liszt, Béla Bartók, Frédéric Chopin, Alexander Skrjabin - sowie
Auftragskompositionen des Klavier-Festivals Ruhr an Vassos Nicolaou und
Franck Amsallem

Schon immer hat das Klavier-Festival Ruhr die zeitgenössische Klavier-Musik mit Kompositionsaufträgen gefördert, inzwischen sind so bereits knapp 100 neue Stücke entstanden. Eine Pianistin, die dem Klavier-Festival Ruhr seit Jahren nicht zuletzt als begeisternde Vermittlerin der Neuen Musik verbunden ist, ist Tamara Stefanovich. Die längst weltweit in allen großen Konzerthäusern gastierende Künstlerin nahm in den letzten Jahren regelmäßig an der Education-Arbeit des Festivals teil. Zudem war sie zusammen mit Pierre-Laurent Aimard am "Piano Book" beteiligt, für das eine Sammlung zeitgenössischer Klavierwerke für zwei und vier Hände entstand. Zu den mitwirkenden Komponisten gehörte auch Vassos Nicolaou. Bei ihrem Recital mit Miniaturen aus fünf Jahrhunderten wird sie neue
Stücke von Nicolaou sowie Franck Amsallem uraufführen - und außerdem zeigen, dass uns auch im 21. Jahrhundert jene Klangminiaturen viel zu erzählen haben, die von Chopin, Scarlatti, Bach und Skrjabin zur Kunstform erhoben wurden.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Zeche Holland
Lyrenstr. 13
44688 Bochum
Wann ist das Event?
Sonntag, 12. Mai 2013
20:00 Uhr
Seit 2402 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Tamara Stefanovich - Bochum - 12.05.2013 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender