Stunde der Kirchenmusik

17. April 2015 in Stuttgart

Studio für Stimmkunst und Neues Musiktheater/ Angelika Luz.

Studio für Stimmkunst und Neues Musiktheater/ Angelika Luz

Ann-Barbara Steinmeyer, Choreographie
Angelika Luz, Szenische Einrichtung
Johannes Knecht, Musikalische Leitung

STANDHALTEN DER ZEIT#
Musiktheatralische Einlassung

Hildegard von Bingen (1098-1179)
<em>O aeterne Deus </em>
Julie Erhart,Sopran
Seda Amir-Karayan, Alt
Viktoriia Vitrenko, Sopran
Anna Luisa Diener, Tanz

Klaus Huber (*1924)
Aus: <em>Kleines Requiem für Heinrich Böll</em> (1991)
<em>Cantio Hildegardis</em> für 7 Stimmen
nach Texten von Hildegard von Bingen
Vokalensemble OnAir, Rebekka Irion und Seda Amir-Karayan

Ossip Mandelstam (1891-1938)
<em>Silentium </em>
Pascal Zurek, Sprecher
Tim Pförtner, Tanz

Jan Kopp (*1971)
<em>Springen</em>
für fünf Stimmen mit Tontöpfen (UA 2015)
Vokalensemble OnAir

Younghi Pagh-Paan (*1945)
<em>Noch….</em>
fürMezzosopran und Viola (1996)
Text von Rose Ausländer
Viktoriia Vitrenko<em>, </em>Sopran<em> </em>
Karla-Theodora Mertke, Viola
Alice Kempa und Inga Paping, Tanz

Harrison Birtwistle (*1934)
aus<em> 9 Settings of Celan </em>(1989-96)
für Sopran, 2 Klarinetten, Viola, Cello, Kontrabass
Text von Paul Celan
<em>Todtnauberg </em>
<em>Psalm </em>
<em>Mit Brief und Uhr</em>
Julie Erhart und Viktoriia Vitrenko, Sopran

Paul Celan (1920-1970)
<em>Tenebrae </em>
Pascal Zurek, Sprecher
N.N., Tanz

Harrison Birtwistle
aus<em> 9 Settings of Celan </em>(1989-96)
für Sopran, 2 Klarinetten, Viola, Cello, Kontrabas
Text von Paul Celan
<em>Give the word</em>
<em>Fadensonnen </em>
<em>Tenebrae </em>
Julie Erhart und Viktoriia Vitrenko, Sopran

Sofia Gubaidulina (*1931)
<em>Aus den Visionen der Hildegard von Bingen</em>
für Alt solo
Seda Amir-Karayan, Alt

José Maria Sanchez-Verduz (*1968)
aus <em>SCRIPTURA ANTIQUA</em> Nr. IV und VI (2010-12)
Vokalensemble OnAir

Hildegard von Bingen
<em>O magne Pater </em>
Julie Erhart, Sopran,
Seda Amir-Karayan, Alt
Viktoriia Vitrenko, Sopran
Carolin Pfrommer, Tanz


Angelika Luz hat uns schon mehrfach mit spartenübergreifenden Projekten in der <em>Stunde </em>begeistert – in diesem Jahr scheint sie mit ihren Kollegen Ann-Barbara Steinmeyer und Johannes Knecht ein ganzes Feuerwerk an Ideen und Kunstformen zu zünden! Mit Musik, Sprache und Tanz nähert sich das Leitungsteam gemeinsam mit rund 20 jungen Sängern, Tänzern und Instrumentalisten den Werken zeitgenössischer Komponisten wie dem Altmeister Klaus Huber (*1924) oder dem jungen Jan Kopp (*1971). Dramaturgisch klug disponiert und in unterschiedlichsten Besetzungen beleuchten sie das Lebens-Thema »Zeit«. Nicht nur für Neue-Musik-Fans!

Karten
freie Platzwahl, flexibel einsetzbar (außer Sonderkonzerte)
Einzelkarte: 8 Euro (erm. 4 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)
Zehnerkarte: 64 Euro (erm. 32 Euro)
Vorverkauf: Infostand in der Stiftskirche (Mo-Do 10-19h, Fr-Sa 10-16h)
Abendkasse: freitags ab 18.30 Uhr (immer ausreichend Karten vorhanden)
Bonuscard+Kultur-Inhaber erhalten an der Abendkasse eine Freikarte.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Stiftskirche Stuttgart
70173 Stuttgart
Wann ist das Event?
Freitag, 17. April 2015
19:00 Uhr
Seit 2386 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Stunde der Kirchenmusik - Stuttgart - 17.04.2015 – Copyright © 2021 Kleiner Kalender