Der Dichter spricht

1. Juni 2014 in Brühl

Katharina Sellheim, Klavier.

Er war die zentrale Gestalt, die Galionsfigur der deutschen musikalischen Romantik: Robert Schumann – „ein absolut heißer Typ“, wie man heute sagen würde. Zu seiner Zeit, vor und um die Mitte des 19. Jahrhunderts, war er ein „Outsider“, ein Mann der gepierct war, einen Ohrring trug und die neurotischste, verrückteste Musik schrieb, die seinerzeit in Deutschland neben der von Richard Wagner komponiert wurde. Doch nicht nur als Komponist machte Schumann von
sich reden, sondern auch als Kritiker, Publizist, als „Verbalisierer“ von Musik. „Jeux de notes, jeux de lettres…“ Das geistvolle Spiel mit Noten und Worten war Schumanns Sache. Er war eine musikalisch-literarische Doppelbegabung, und seine Charakterstücke für Klavier – zwischen absoluter und Programm-Musik positioniert – wurden zum Inbegriff einer poetisch sprechenden, überaus mitteilsamen Musik. Unser Programm kombiniert Schumannsches mit Musik seiner Frau Clara und seines Protégés Johannes Brahms. Dazu Beethovens bahnbrechende „Sturm“- Sonate, so benannt nach dem Theaterstück „The Tempest“ von William Shakespeare, dessen Geburtstag sich 2014 zum 450. Mal jährt. Am Klavier: die einer Musikerfamilie entstammende deutsche Pianistin Katharina Sellheim, die sich nicht nur als Solistin (mit und ohne Orchester) profilierte, sondern vor allem auch als Kammermusikerin und begehrte Klavierbegleiterin.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Brühler Schlosskonzerte
Bahnhofstraße 16
50321 Brühl
Wann ist das Event?
Sonntag, 1. Juni 2014
19:30 Uhr
Seit 1912 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Der Dichter spricht - Brühl - 01.06.2014 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender