Consortium Classicum

1. Juni 2014 in Ludwigsburg

Werke von Witt, Mozart, Lachner.

FRIEDRICH WITT Septett F-Dur
WOLFGANG AMADEUS MOZART Klarinettenquintett A-Dur KV 581
FRANZ LACHNER Nonett F-Dur

Ensemble der Schloss-Solisten

Erlesene Perlen der klassischen Kammermusik für Streicher und Bläser bringt das Consortium Classicum zu Gehör. Das am kleinsten besetzte, dafür aber bekannteste Werk des Abends ist Wolfgang Amadeus Mozarts bezauberndes Klarinettenquintett. Wie kein zweites Werk seines Schöpfers vereint es genialische Melodien mit der »ganzen Skala des Ausdrucks menschlichen Empfindens«, wie es einst Richard Strauss ausdrückte. Große Sympathien brachte dieser auch Franz Lachner entgegen, der ein guter Freund seines Vaters, dem Hornisten Franz Strauss, war. Lachner selbst war in den 1820er-Jahren Teil des Kreises um Franz Schubert gewesen. Diese Verbindung schwingt auch in seinem Nonett mit, das bis heute eine gern gespielte Hommage an den großen Wiener darstellt. Der für seine facettenreichen Instrumentierungen bekannte Friedrich Witt wurde ebenfalls in der österreichischen Metropole nachhaltig geprägt. Sein großes Vorbild hieß seinerzeit allerdings Joseph Haydn.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Ludwigsburger Schlossfestspiele
Marstallstr. 5
71634 Ludwigsburg
Wann ist das Event?
Sonntag, 1. Juni 2014
19:00 Uhr
Seit 1907 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Consortium Classicum - Ludwigsburg - 01.06.2014 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender