Kammerorchester Louis Spohr

23. Februar 2014 in Kassel

"Le quattro stagioni - Italien".

Mit italienischen Klängen startet das Kammerorchester Louis Spohr aus Kassel in die Konzertsaison 2014. Hierzu hat es sich zwei Meisterwerke aufs Pult gelegt, welche sie mit gewohnt schwungvoller und engagierter Spielweise am 23. Februar im Südflügel des Kasseler Kulturbahnhofs zu Gehör bringen.

Die vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi für Violine und Orchester sind nicht nur das berühmteste Werk des Venezianers, sie gehören auch zu den bekanntesten Klassik-Highlights überhaupt. Das Kammerorchester hat sie zum ersten Mal auf dem Programm - ein lang gehegter Wunsch aller Mitglieder und insbesondere der Konzertmeisterin Katalin Hercegh, die die Einstudierung und den Solopart übernehmen wird. Schon 2007 überzeugten die Kasseler Musiker mit Ihrer CD-Einspielung mit Vivaldis Konzerten für mehrere Violinen. Unterstützt wird das Kammerorchester hierbei von Jörg Halubek am Cembalo, der zur Zeit die Barockoper "Saul" von Georg Friederich Händel am Staatstheater Kassel leitet.

Nach der Pause wagt sich das Kammerorchester Louis Spohr an den berühmtesten romantischen Italiener: Guiseppe Verdi. Dessen Streichquartett e-moll ist eines seiner wenigen Kammermusikwerke und wird aufgrund seines doch hohen Schwierigkeitsgrades nur selten von Streichquartetten zur Aufführung gebracht. Das Streichquartett in der Fassung für Kammerorchester macht das Musizieren natürlich nicht einfacher, aber durch die größere Klangfülle kommen die vielen opernhafte Elemente noch farbreicher und ausdrucksstärker zum Vorschein.

Programm:
- Antonio Vivaldi (1678-1741): Die vier Jahreszeiten
- Giuseppe Verdi (1813-1901): Streichquartett e-Moll

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Kulturbahnhof Kassel, Südflügel
Franz-Ulrich-Str. 6
34117 Kassel
Wann ist das Event?
Sonntag, 23. Februar 2014
19:00 Uhr
Seit 2763 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Kammerorchester Louis Spohr - Kassel - 23.02.2014 – Copyright © 2021 Kleiner Kalender