Konzert in der Kunst

9. September 2013 in Berlin

CHRISTIAN MIEDL, Bariton

BOULANGER TRIO
Karla Haltenwanger, Klavier
Birgit Erz, Violine
Ilona Kindt, Violoncello

Ludwig van Beethoven
Lieder für Bariton und Klaviertrio

Johannes Brahms
Klaviertrio in c-Moll op.101

Samir Odeh-Tamimi
Neues Werk für Bariton und Klaviertrio (UA 8.9.2013)

Das Boulanger Trio gründeten Karla Haltenwanger (Klavier), Birgit Erz (Violine) und Ilona Kindt (Violoncello) 2006 in Hamburg. Heute hat das Ensemble in unveränderter Besetzung seine Basis in Berlin. Bereits 2007 gewannen die drei Musikerinnen den 4th Trondheim International Chamber Music Competition in Norwegen, 2008 wurde ihnen der Rauhe Preis für Neue Kammermusik verliehen. Wichtige Lehrer und Mentoren des Ensembles waren Hatto Beyerle, Menahem Pressler und Alfred Brendel.
Mittlerweile hat sich das Trio einen ausgezeichneten Ruf in der Kammermusikszene erspielt und kann auf Auftritte bei Festivals wie dem Heidelberger Frühling, bei den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker und dem Schleswig‐Holstein Musik Festival verweisen. Regelmäßig treten die Boulangers auf bedeutenden Bühnen auf, etwa im Konzerthaus Berlin, Festspielhaus Baden-Baden, Palais des Beaux Arts Brüssel, in der Wigmore Hall London sowie der Berliner Philharmonie.
Neben der Beschäftigung mit dem klassischen und romantischen Repertoire sind die Musikerinnen gefragte Interpretinnen Neuer Musik. So arbeiten sie mit Komponisten wie Wolfgang Rihm, Johannes Maria Staud und Matthias Pintscher zusammen. Die CD mit Werken von Johannes Brahms, Franz Liszt und Arnold Schönberg erschien 2011 bei Profil Hänssler und wurde mit dem Excellentia Award in Luxemburg ausgezeichnet. Eine CD mit Werken von Dmitri Schostakowitsch und Peteris Vasks wurde im September 2012 veröffentlicht. Im gleichem Jahr startete das Ensemble seine eigene Konzertreihe, die Boulangerie, in Hamburg und Berlin.
Das Trio benannte sich nach den Schwestern Nadia und Lili Boulanger, die durch ihre außergewöhnlichen Persönlichkeiten und ihren kompromisslosen Einsatz für die Musik bis heute den Musikerinnen eine große Inspirationsquelle sind.

Christian Miedl wurde in Passau geboren und studierte am Salzburger Mozarteum Gesang. Zu seinen Auszeichnungen gehört der Konzertpreis des Internationalen Gesangswettbewerb "Francisco Viñas" in Barcelona.
Christian Miedl ist regelmäßiger Gast auf ersten internationalen Konzertpodien, unter anderem dem Concertgebouw Amsterdam, Gewandhaus Leipzig, Lucerne Festival, Cité de la Musique Paris, Auditorio della RAI Torino, Laeiszhalle Hamburg, Mozart-Woche Salzburg, National Concert Hall Taipei. Er war Solist der Uraufführungen von Wolfgang Rihms "Der Maler Träumt" beim niederländischen Rundfunk (ZaterdagMatinee), Ennio Morricones "Jerusalem" mit dem italienischen RAI, sowie der Neufassung von Peter Eötvös' "Atlantis" beim Festival Musica in Strasbourg, auf persönliche Einladung des Komponisten. Im Jahr 2012 debütierte er an der Mailänder Scala.
Zu den zahlreichen Fachpartien des klassischen Opernrepertoires, hatte Christian Miedl aber auch mit zeitgenössischen Opernpartien großen Erfolg.
Er sang u.a. mit dem Ensemble Intercontemporain, mit ASKO

Schoenberg, dem Orchestra Nazionale della RAI , dem Orchestre National de la Radio France, der MDR-Radiophilharmonie, dem SWR-Sinfonieorchester, dem Mahler Chamber Orchestra, dem Residentie Orkest Den Haag, den Hamburger Philharmonikern.
Zu den Dirigenten, mit denen er arbeitete, gehören Pierre Boulez, Peter Eötvös, Marc Albrecht, Semyon Bychkov, Daniel Harding, Susanna Mälkki, Kent Nagano und Dennis Russell Davies.

Vorverkauf 18 Euro
Abendkasse 20 Euro

info@hausamwaldsee.de
Telefon +49(0)30 8018935

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Haus am Waldsee
Argentinische Allee 30
14163 Berlin
Wann ist das Event?
Montag, 9. September 2013
20:00 Uhr
Seit 2055 Tagen vorbei!

Weitere Termine:

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Konzert in der Kunst - Berlin - 09.09.2013 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender