Requiem - Johannes Brahms

24. August 2019 in Eltville am Rhein

Johannes Brahms (1833 –1897)
"Ein Deutsches Requiem"
für Soli, Chor und Orchester, op. 45
"Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen"
Motette op. 74, Nr. 1

Julia Sophie Wagner / Sopran (Foto)
Matthias Winckhler / Bariton

Bachchor Mainz

Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Ralf Otto Leitung

Brahms' Motto „… ihr habt nun Traurigkeit …“ könnte als Devise des Konzertes dienen. Denn die direkt zum Herzen gehenden Chor- und Orchesterkompositionen facettieren in Poesie und Klang eine Vielzahl von Momenten menschlicher Tragik und Trauer auf ganz unterschiedliche Arten. Die vielfältigen Ausdrucksdimensionen von Traurigkeit als alleinige Momente der Kompositionen zu verstehen, greift allerdings zu kurz.

Brahms‘ Requiem orientiert sich an einer lange in der Sammlung des Komponisten gereiften Auswahl ihm bedeutsamer Bibeltexte zurTröstung. Schönbergs Motette Friede auf Erden formuliert intensiv und variantenreich
den Wunsch nach Frieden weltumspannend. Die Kompostitionen erfordern zur Umsetzung der faszinierenden kompositorischen Ideen groß besetzen Chor und Orchester, deren Klangschichtungen direkte emotionale Wirkungen beim Hörer auslösen. (Text: Dr. Norbert Bolín)

Gastkonzerte mit diesem Programm:

Abonnementkonzert der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Freitag, 22. November 2019, 20 Uhr Congresshternalle Saarbrücken

4. Abonnementkonzert des Bachchor Mainz in der Saison 2018/2019 Samstag, 23. November 2019, 19.30 Uhr Christuskirche Mainz Kostenfreier Einführungsvortrag um 18.30 Uhr im Chorsaal der Christuskirche mit Dr. Norbert Bolín.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Kloster Eberbach
Kloster-Eberbach-Str. 1
65346 Eltville am Rhein
Wann ist das Event?
Samstag, 24. August 2019
19:00 Uhr
Noch 92 Tage!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Requiem - Johannes Brahms - Eltville am Rhein - 24.08.2019 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender