Zigeunermelodien mit Marion Wildegger (Mezzosopran) und Marina Kavtaradze (Flügel)

7. März 2015 in Saarbrücken

Ein Liederabend mit Werken von Johannes Brahms, Antonin Dvořák, Robert Schumann, Pjotr Tschaikowsky, Ruperto Chapí, u.a.

Weit abseits von semantischen Begriffsdiskussionen der heutigen Zeit durchziehen die Zigeuner die Literatur und Musik der Romantik wie ein buntes Band. Egal ob es der stolze Zigeuner ist, der temperamentvoll seine Lieder erklingen lässt oder die schöne Zigeunerin, die wahrsagt oder beim Tanz alle Blicke auf sich zieht – immer spiegelt sich bei den Romantikern die tiefempfundene Sehnsucht nach Liebe, der unbekannten Ferne und einer Freiheit abseits der Normen des 19. Jahrhunderts wieder.

Doch neben der verklärenden Zigeunerromantik werden bei Schumann auch weit verbreitete Klischees bedient, von den Dieben die nicht nur Geld und Gut sondern sogar Kinder rauben. Die beiden Zigeunerliedchen, die in seinem Album für die Jugend veröffentlicht wurden, dienten wahrscheinlich wie manch schaurige Zigeunergeschichte als eine Art Märchenpädagogik.

Da im 19. Jahrhundert „Zigeunermusik“ mit ungarischer Musik gleichgesetzt wurde finden sich sowohl klanglich als auch literarisch immer wieder Anklänge an Ungarn. Ob wir uns, wie bei Dvorak, ‚auf der Puszta weitem Plan’ befinden, oder wie bei Brahms Czárdás-Melodien und „Zymbalklängen“ lauschen, der ungarische Einfluss ist in den meisten „Zigeunerliedern“ spürbar. Musikalisch durchziehen Zigeunerskalen die Liedmelodien, so auch im letzten Stück von Dvoraks Zigeunermelodien zu hören. Immer wieder vernehmen wir den die Zimbel imitierenden Klaviersatz und unterschiedliche Tanzrhythmen, die sich in verschiedenen Formen durch fast alle Zigeunerlieder ziehen bis hin zur Habanera aus Bizets Carmen, der wahrscheinlich bekanntesten Zigeunerin der Musikgeschichte.

Die melodisch erhabenen Stücke mit ihrem ausdrucksvollen Gefühlsreichtum führen uns in eine exotische, zauberische Gegenwelt voller Wehmut und Sehnsucht.

In Kooperation mit Kultur und Bewusstsein KuBe e.V.

www.kube-kultur.de

Karten unter www.ticket-regional.de, über deren VVK-Stellen bundesweit und Direktverkauf beim Hotel Leidinger, Mainzer Str. 10

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Theater Leidinger
Mainzer Straße 10
66111 Saarbrücken
Wann ist das Event?
Samstag, 7. März 2015
19:30 Uhr
Seit 2056 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Zigeunermelodien mit Marion Wildegger (Mezzosopran) und Marina Kavtaradze (Flügel) - Saarbrücken - 07.03.2015 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender