Krystian Zimerman (Klavier)

3. Juni 2014 in Wuppertal

Ludwig van Beethoven

Sonate Nr. 30 E-Dur op. 109

Sonate Nr. 31 As-Dur op. 110

Sonate Nr. 32 c-Moll op. 111

Schon seit geraumer Zeit beschränkt sich Krystian Zimerman auf rund 50 Konzerte pro Jahr. Denn er braucht diese Phasen, in denen er nicht nur seine Gedanken neu sortieren kann. Um den Meisterwerken der Klavierliteratur auf den Grund zu kommen, beschäftigt er sich intensiv mit den Fragen des Klangs, aber auch mit philosophischen und musikhistorischen Werken. All die Ergebnisse dieser Privatstudien fließen dann bei dem reflektierenden Perfektionisten Zimerman in Interpretationen ein, die von Brahms bis Ravel, von Chopin bis Rachmaninow vor allem eines offenbaren: es ist der Atem und die Seele von Musik. Seit nunmehr über dreißig Jahren steht daher der Name „Kyrstian Zimerman“ für allerhöchste Klavierkunst auch bei Beethoven. Legendär ist seine Gesamtaufnahme aller Klavierkonzerte, die er 1989 mit Leonard Bernstein begonnen hatte. Und bei den Solo-Recitals des gebürtigen Polen standen immer wieder ausgewählte Beethoven-Sonaten auf dem Programm. Beim Klavier-Festival Ruhr widmet Zimerman aber nun zum ersten Mal ausschließlich Beethoven einen ganzen Abend, um dessen spätem Sonaten-Universum seine schönsten und innigsten Geheimnisse zu entlocken.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Historische Stadthalle Wuppertal
Johannisberg 40
42103 Wuppertal
Wann ist das Event?
Dienstag, 3. Juni 2014
20:00 Uhr
Seit 1850 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Krystian Zimerman (Klavier) - Wuppertal - 03.06.2014 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender