Boston Symphony Orchestra / Andris Nelsons, Leitung

3. Mai 2016 in Frankfurt

Gustav Mahler – Sinfonie Nr. 9 D-Dur

Gustav Mahlers Neunte ist ein Werk epischen Ausmaßes, die letzte vollendete Sinfonie des Meisters, seine letzte vollendete Komposition überhaupt. Daher fällt es schwer, in diesem Werk nicht eine Art musikalischen Todesboten zu sehen. Mahlers 9. Sinfonie stellt sowohl einen Gipfel der spätromantischen Kompositionskunst dar, als auch die Vorahnung des Endes der Tonalität: Es gibt kein Entkommen von dem Leiden, keine Flucht in die Schönheit der Schöpfung. Treffend bezeichnete Deryck Cooke die Neunte als Mahlers „Finstere Nacht der Seele“. Dennoch zeigen sich selbst hier Strahlen der Hoffnung, die das berühmte Boston Symphony Orchestra unter seinem neuen Chefdirigenten Andris Nelsons sicherlich in wunderbarster Klanglichkeit herauszuarbeiten weiß.

148.- € / 125.- € / 105.- € / 90.- € / 65.- € / 45.- € (<em>zzgl. 1,30 € Systemgebühr pro Karte</em>)

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Alte Oper Frankfurt
Opernplatz 1
60313 Frankfurt
Wann ist das Event?
Dienstag, 3. Mai 2016
20:00 Uhr
Seit 1631 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Boston Symphony Orchestra / Andris Nelsons, Leitung - Frankfurt - 03.05.2016 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender