Ralf Hoyer "Fünf Sätze zum Vierten - für Tenorsaxophon, Sprecher, Orgel und Zuspiel"

13. November 2014 in Berlin

Detlef Bensmann, Saxophon
Lothar Knappe, Orgel
Roland Schäfer, Sprecher
Texte von Ulrike Draesner und Irina Liebmann – gelesen von Lydia Starkulla

Der Generationskonflikt zieht sich als Thema durch viele Werke der Weltliteratur: Entfremdung von den Eltern, Zwist und Hader in der Familie, Respektverlangen und Freiheitswille, Trennung und Aussöhnung sind zentrale Momente in Romanen, Theaterstücken und Erzählungen. Nur selten wird dabei das Vierte Gebot als Kontrapunkt erwähnt, dennoch bildet es in vielen literarischen Zeugnissen eine untergründige Bezugsgröße, ohne die sich das Drama von Anpassung und Rebellion nicht hinreichend entfalten könnte. Aber wie ist das heute in Zeiten von Patchwork-Familien, digitalen Freundschaften, organisierter Lebenshilfe oder »Elternschaft als Projekt«? Für das DEKALOG-Projekt suchen zeitgenössische Autoren eigene Zugänge zu den biblischen Geboten und kommen zu überraschenden Antworten. Alle Texte erscheinen 2017 in einem Sammelband.

Eintritt frei

www.stiftung-stmatthaeus.de

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
St. Matthäus-Kirche
Matthäikirchplatz
10785 Berlin
Wann ist das Event?
Donnerstag, 13. November 2014
19:00 Uhr
Seit 2533 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Ralf Hoyer "Fünf Sätze zum Vierten - für Tenorsaxophon, Sprecher, Orgel und Zuspiel" - Berlin - 13.11.2014 – Copyright © 2021 Kleiner Kalender