Wolga Kosaken: An den Ufern der Wolga

19. August 2014 in Bad Elster

Große Stimmen werden Sie an diesem Winterabend in das alte Russland entführen. Die Wolga Kosaken präsentieren Gesänge der russisch-orthodoxen Kirche und Volkslieder, und Balalaikaklänge, die das Temperament und die Melancholie der wahren ?Russische Seele? offenbaren. Lieder wie ?Abendglocken?, ?Eintönig erklingt das Glöckchen?, ?Steppe ringsumher? oder ?Ich bete an die Macht der Liebe? werden einen wunderschönen Abend garantieren. Die Wolga Kosaken durften im Jahr 2003 ihr 70-jähriges Bühnenjubiläum feiern und sind damit die einzigen der ehemals großen russischen Chöre, die ohne Unterbrechung seit der Gründung Bestand hatten und auf den Bühnen der Welt präsent waren. Sie haben nicht nur erheblichen Anteil daran, dass in der Zeit der sowjetischen Diktaturen ein Stück russischer Kultur vor dem Vergessen bewahrt wurde, sondern seitdem auch Millionen von Konzertbesuchern bewiesen, dass Musik, die aus dem Herzen kommt, keine Grenzen und Ideologien kennt. In den 70er Jahren wurde der große Chor zu einem Ensemble umgebildet, das sein Publikum sowohl durch die eindrucksvolle Kraft seiner Stimmen, als auch durch die virtuose Beherrschung der typisch russischen Instrumente, Bajan, Balalaika und Domra zu begeistern versteht. Die Leitung liegt seit Jahren in den bewährten Händen von Alexander Petrow, der auch mit erklärenden Worten in deutscher Sprache durch das Programm führt. Ausführende:
Wolga Kosaken (Russland und Ukraine)

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
KunstWandelhalle
Badstr. 6
8645 Bad Elster
Wann ist das Event?
Dienstag, 19. August 2014
19:30 Uhr
Seit 1888 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Wolga Kosaken: An den Ufern der Wolga - Bad Elster - 19.08.2014 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender