Wie klingt der Frieden? Musik als Marketenderin

19. Mai 2014 in Karlsruhe

Eine Collage zur Wirkung von Musik in Krieg und Frieden.

GEDOK-Konzert im Rahmen der 22. Europäischen Kulturtage Karlsruhe "FRIEDEN + KRIEG. 2014 - 1914". Mit Ursula Euteneuer-Rohrer – Komposition, Klavier, Rita Huber-Süß - Gesang, Stimme, Texte, Karin Huttary - Perkussion, Stimme, Konstanze Ihle - Schlagwerk, Hanna Jüngling - Violine/E-Violine, Gong, Ute Reisner - Altsaxophon, Laptop, Textsamples. Die Musikerinnen der GEDOK setzen sich in ihrem Konzertprogramm „Wie klingt der Frieden?“ mit unterschiedlichen, gegensätzlichen, aber auch ambivalenten Wirkungen und Funktionen von Musik in Kriegs- und Friedenszeiten auseinander.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Tollhaus
Alter Schlachthof 35
76131 Karlsruhe
Wann ist das Event?
Montag, 19. Mai 2014
20:00 Uhr
Seit 2708 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Wie klingt der Frieden? Musik als Marketenderin - Karlsruhe - 19.05.2014 – Copyright © 2021 Kleiner Kalender