Moskauer Virtuosen

22. Februar 2013 in Düsseldorf

Vladimir Spivakov, Dirigent.

<B>Freitag, 22. Februar 2013, 20.00 Uhr
Moskauer Virtuosen
Ivan Karizna, Violoncello
Vladimir Spivakov, Dirigent</B>
Peter I. Tschaikowsky
Schneewittchen. Bühnenmusik op. 12
Serenade C-Dur op. 48 für Streichorchester
Luigi Boccherini
Sinfonia d-moll op. 12/4 G 506 "La casa del diavolo"
Joseph Haydn
Konzert für Violoncello und Orchester C-Dur Hob. VIIb/1
Symphonie fis-Moll Hob. I/45 "Abschied"

Nach einer längeren Pause können die anspruchsvollen Musikliebhaber die Kunst des berühmten russischen Kammerorchesters "Moskauer Virtuosen" wieder genießen.
Geleitet von seinem Gründer und Chefdirigenten Vladimir Spivakov wird das international renommierte Ensemble ab dem 22. Februar bis zum 1. März 2013 auf den bedeutendsten deutschen Bühnen auftreten - den Auftakt geben die Musiker in der Tonhalle Düsseldorf.

In den über 30 Jahren intensivster Arbeit entwickelten sich die Moskauer Virtuosen zu einem der besten Klangkörper der Welt. Dank dem brillanten solistischen Niveau von jedem einzelnen Künstler verfügt diese Besetzung über ein unverwechselbares musikalisches Image. Die meisten Orchestermitglieder sind Preisträger der renommiertesten internationalen Musikwettbewerbe, aus diesem Grunde trägt das Ensemble seinen anspruchsvollen Namen.

Aufgrund des überragenden Niveaus und der Ausstrahlung seines Dirigenten gastierten die Musiker regelmäßig in renommierten Konzertsälen wie dem Concertgebouw Amsterdam, Musikverein Wien, der Royal Albert Hall London, der Carnegie Hall in New York und Suntori Hall in Tokyo. Die New York Times lobte die Moskauer Virtuosen als "Ensemble von einzigartiger Qualität". Das riesige Repertoire umfasst Stücke verschiedener Epochen und Stilrichtungen - vom Barock bis zur Moderne. Über 30 CDs spielten die Moskauer Virtuosen bisher ein.

Vladimir Spivakov hat als Violinist eine außergewöhnliche Karriere verfolgt. Als gefeierter Musiker wurde er bei Wettbewerben vielfach ausgezeichnet. Der internationale Durchbruch gelingt ihm 1975 bei einer Konzerttournee in den Vereinigten Staaten. Nach der Gründung der Moskauer Virtuosen erfreut er sich auch als Dirigent größter Beliebtheit und arbeitete mit den namhaftesten Orchestern aus London, Chicago, Philadelphia und Cleveland sowie dem Orchester der Scala in Mailand zusammen. Seit 2003 agiert Vladimir Spivakov als künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Nationalen Philharmonischen Orchesters Russlands und Präsident des Moskauer Hauses der Musik. Für seine herausragenden künstlerischen Leistungen und sein gesellschaftliches Engagement erhielt er staatliche Auszeichnungen verschiedener Länder und den UNESCO-Preis.

Im Jahr 1994 gründete Spivakov seine karitative Stiftung zur Förderung junger Talente. Einer der Stiftungs-Stipendiaten ist der Solist des Abends, Cellist Ivan Karizna. 1992 in Minsk geboren, gewann er bereits im Alter von 10 Jahren den 1. Preis beim Russischen Musikwettbewerb. Danach folgten weitere Preise und Auszeichnungen sowie Auftritte auf vielen Bühnen in Weißrussland, Russland, Belgien, England, Frankreich, Niederlande, Bulgarien und Litauen. Ivan Karizna nahm an zahlreichen internationalen Festivals wie "MusicaMundi" (Belgien), "Festival de Colmar" (Frankreich), " Moskau MeetsFriends" (Russland) sowie dem " Festival of Yuri Bashmet" (Weißrussland) teil. Seit 2009 studiert Karizna am Pariser Konservatorium. Im Jahr 2011 gewann der junge Cellist den 1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb in Paris und erhielt den 3. Preis beim XIV. Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Tonhalle Düsseldorf
Ehrenhof 1
40479 Düsseldorf
Wann ist das Event?
Freitag, 22. Februar 2013
20:00 Uhr
Seit 2338 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Moskauer Virtuosen - Düsseldorf - 22.02.2013 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender